Über mich

Willkommen auf meiner Seite! Ich bin Angelika Tenner!

Ich bin ausgebildete Tierkommunikatorin und energetische Heilerin.
Wir alle haben eine Leidenschaft, die Tierkommunikation ist ganz klar meine!

Mit etwas mehr als 60 Jahren lebe ich mit meinem Hund in einer kleinen Gemeinde in Rheinland-Pfalz.


Die Tiere haben mich immer fasziniert und bereits als Großstadtkind genoss ich jede freie Minute bei meiner Tante auf dem Bauernhof und liebte alles, was sich bewegte. Ich kuschelte mit den Hühnern, rettete Käfer und Falter aus dem Regenfass, ging mit den Ziegen spazieren und nahm Kaninchen aus den Boxen, damit sie über die Wiese hoppeln durften. Meine Mutter sagt heute "ich habe damals schon bemerkt, dass du anders bist". Heute bin ich froh meine Empathie, denn sie bereichert mein Leben und half mir dabei, meine wahre Berufung zu finden, mit der ich Tier und Mensch helfen darf.

 

Wie die meisten aus meiner Branche habe auch ich viele Jahre Berufserfahrung in anderen Berufen gesammelt.
Gelernt habe ich im Laufe von 20 Jahren Konditor, Köchin und Sekretärin, und ich arbeitete 10 Jahre als Pflegerin und engagierte mich 17 Jahre ehrenamtlich im Behindertenbereich. Immer schon faszinierte mich die Arbeit mit Menschen und Tieren, ich hatte dabei den Anspruch, mich voll für die Bedürfnisse derjenigen einzusetzen, die oft überhört werden, weil sie nicht so gut für sich selbst sprechen können. Ich wollte ihnen helfen, Gesundheit, Wohlbefinden und Ausgeglichenheit zu erreichen. Denn das verdienen alle Geschöpfe, meiner Ansicht nach.

 

Irgendwann entdeckte ich die Tierkommunikation und absolvierte einen Basiskurs bei Pia Mayen, der mich richtig inspirierte! Ich absolvierte daher auch die Jahresausbildung zur Tierkommunikatorin mit Master-Abschluss bei ihrer Tierzeichen Akademie. Mit ihrem Wissen und ihren Erfahrungen, begleitete sie mich durch diese schöne und inspirierende Zeit.

 

Heute biete ich Tiergespräche mit allen Tieren an... 

dabei ist es egal, welche Art oder Rasse, ob groß oder klein. Jedes Tier hat uns etwas zu sagen, vor allem, wenn es ein Haustier ist und mit dem Menschen lebt.

 

Außerdem ist das energetische Geistheilen nach der 2-Punkt-Methode meine Spezialität, man kennt das auch unter dem Begriff Quantenheilung. Damit habe ich schon einiges bewegt und dazu gehörten Erkrankungen und Befindlichkeiten, die schon chronisch waren oder als unheilbar galten. Vor allem auch für die Behandlung von Traumata setze ich diese Methode ein. Nicht immer gelingt eine Verbesserung, aber sehr oft. 

 

In jedem Leben gibt es irgendwann den Punkt, an dem ein Tier seinen letzten Weg antritt. Der Mensch ist davon manchmal überfordert und wünscht sich Unterstützung. Hier helfe ich gern mit einer einfühlsamen Sterbebegleitung bei Ihrem Tier.

 

Ich wünschte im Himmel gäbe es Besuchszeiten...
Viele Menschen möchten heute wissen, wie es ihrem geliebten Vierbeiner auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke geht. Hierfür eignen sich Seelengespräche mit verstorbenen Tieren, die ich gern für Sie durchführe. 

 

Zu meinem Angebot zählen auch Schamanische Reisen, um eine Frage zu klären und um ein Krafttier für Ihr Tier oder für Sie selbst zu holen. Denn jeder von uns hat ein Krafttier (oder sogar mehrere) und sie freuen sich, wenn sie endlich helfen dürfen. 

 

Die ethischen Grundlagen meiner Arbeit
In erster Linie liegen mir das Wohlbefinden und die Bedürfnisse des Tieres am Herzen. Wichtig dafür sind Einfühlungsvermögen und ein respektvolle Umgang mit ihnen. 

Was die Tierkommunikation betrifft, so fühle mich dem Ethikcode von Penelope Smith verpflichtet, da es gerade heute wichtig ist, dass auch energetische Arbeit gewissen  ethischen Prinzipien folgt. Für mich ist Vertraulichkeit und Vertrauenswürdigkeit sehr wichtig. Daher bewahre ich über die oft sehr persönlichen Gesprächsinhalte Stillschweigen gegenüber Drittpersonen.

 

Es versteht sich von selbst, dass  Tierkommunikation keinen Tierarzt , Tierheilpraktiker oder andere medizinische Behandlungsformen ersetzen kann, sondern als Ergänzung und Unterstützung betrachtet werden sollte. Aus diesem Grund stelle ich keine medizinischen Diagnosen. Und natürlich ersetzt die telepathische Kommunikation mit Ihrem Tier auch kein Training oder Hundeschule.